Mediterrane Kultur in Frankreich – Italien – Kroatien

Die drei mediterranen Länder Frankreich, Italien und Kroatien bezaubern mit ihrer herrlich entspannten Art und garantieren einen schönen Urlaub am Mittelmeer. Besonders abseits der überfüllten Touristenorte gibt es einige Highlights zu entdecken, die den Urlaub unvergesslich machen.

Architektonische Highlights, besondere Naturspektakel, die besten Museen, Restaurant, Bars und Cafés sowie Shoppingmöglichkeiten hat der Reiseveranstalter Ameropa kürzlich zusammengefasst. Einige Tipps von Ameropa haben wir uns auch einmal genauer angeschaut:

Mediterrane Kultur - Tipps von Ameropa Weiterlesen

Silvester in New York

„Ich war noch niemals in New York…“ Das bekannte Lied kennt ziemlich wahrscheinlich jeder. Doch anstatt mitzusingen, raten wir euch, lieber den nächsten Flug für den 31.12. zu buchen. Richtig – auf zu einem ganz besonderen Silvester in New York! Denn die Stadt, die niemals schläft, begeistert zum Jahreswechsel mit einzigartigem Flair. Wir haben für euch einige interessante Fakten über den Big Apple an Silvester sowie hilfreiche Tipps und atemberaubende Locations zusammengefasst.

New York ist im Veranstalten von Silvesterparties schon lange gut im Geschäft, denn die erste Party zum Jahreswechsel, auf dem Times Square, fand bereits im Jahr 1904 statt. Seitdem hat sich diese Silvesterparty zu einer der traditionellsten Veranstaltungen New Yorks entwickelt. So sind jedes Jahr etwa eine Million Menschen auf dem Platz versammelt, um gemeinsam dem neuen Jahr entgegenzufiebern. Allerdings muss man, um dabei sein zu können, bereits spätestens um 15 Uhr dort sein, denn danach wird der Times Square leider abgesperrt. Ein weiteres Highlight ist dann der sogenannte New Years Ball, welcher rund herum glitzert, langsam mit seinen fünf Tonnen Gewicht hinabgelassen wird und daraufhin das gesamte Zentrum der Metropole erleuchtet. Ein unvergessliches Erlebnis!

flickr gigi_nyc: 2014 NYE in Times Square

Silvester am New Yorker Times Square. flickr gigi_nyc | 2014 NYE in Times Square Weiterlesen

Köln einmal anders erleben – Das Belgische Viertel

Zahlreiche Touristen strömen jedes Jahr nach Köln um Sehenswürdigkeiten wie den Kölner Dom zu bestaunen oder aber an den berühmt berüchtigten Karnevalsfeiern teilzunehmen. Die Rhein-Metropole hat allerdings noch viel mehr zu bieten. Das Belgische Viertel beispielsweise gehört zu den spannendsten und vielseitigsten Ecken Kölns. Um den Brüsseler Platz herum, dem Zentrum des Szeneviertels, findet man mehrere ausgefallene Läden, Cafés sowie Restaurants. Kunstverliebte entdecken an den Wänden einzigartige Street Art und auch ein Spaziergang im Stadtgarten ist etwas ganz Besonderes. Das Radisson Blu Hotel in Köln hat die Einzigartigkeit des Stadtteils erkannt und ein Video über die sehenswertesten Ecken des Belgischen Viertels gemacht.

Für diejenigen unter Euch, die gerne etwas mehr über das „Veedel“ erfahren möchten, haben wir noch ein paar mehr Fakten zusammengestellt. Weiterlesen

Reisen und Englischlernen – die Top-Ziele auf einen Blick

Die Landschaft Yorkshires, (c)

Die Landschaft Yorkshires, (c) Wall Street English

Mit dem Ende des Herbsts geht für viele gleichermaßen die Urlaubszeit zu Ende. Allerdings gibt es einige tolle ganzjährige Reiseziele, die einen Besuch wert sind. Im englischsprachigen Raum sind beispielsweise Orte rund um London, Edinburgh, Cambridge, Yorkshire oder aber auch die Metropole New York durchaus sehenswert. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Eure Englischkenntnisse aufzufrischen und Englisch zu üben. Der Sprachschulanbieter Wall Street English hat deshalb einige Insidertipps zusammengestellt, die wir uns mal näher angeschaut haben. Weiterlesen

Kulinarisches Paris – die größten Food-Mythen

Food-Mythen Paris

Food-Mythen Paris, (c) Marriott

Jedes Jahr strömen zahlreiche Touristen nach Paris, um dem Charme der Stadt zu erliegen. Romantiker können nachts einen Spaziergang an der Champs-Elysées mit einem Blick auf den erleuchteten Eiffelturm machen, wo hingegen Wissbegierigen zahlreiche Museen zur Verfügung stehen. Auch für Feinschmecker gibt es vieles zu entdecken, da Paris unzählige Restaurants aufzuweisen hat.

Für Franzosen ist das Essen nicht nur eine bloße Nahrungsaufnahme, sondern ein Lebensgenuss. Eine Mahlzeit kann daher beispielsweise bis zu drei Stunden dauern. Allerdings gibt es hier auch einige Mythen, die oftmals nicht ganz zutreffend sind. Welche das sind, hat sich die Hotelkette Marriott einmal genauer angeschaut. Da wollen wir natürlich auch mal einen Blick drauf werfen: Weiterlesen